Ausbildung: PLE-Kurs

02 Juli 2021
ausbildung-ple-kurs-Lineevita

Der Lehrgang für Beschäftigte, die Hubarbeitsbühnen (PLE) mit und ohne Abstützung bedienen, ist Teil der durchzuführenden Lehrgänge für die Beschäftigten, die sogenannte „Arbeitsgeräte“ verwenden, die nach der Landes-Regionen-Vereinbarung vom 22. /02/2012 sind:

– Hubarbeitsbühnen (PLE)
– Turm-, Mobil- und Autokrane
– Selbstfahrende Gabelstapler mit Fahrer an Bord mit Teleskoparm, Industrietyp, Drehteleskoptyp
– Land- oder Forsttraktoren
– Erdbaumaschinen (Hydraulikbagger, Seilbagger, Frontlader, Baggerlader, Raupendumper
– Betonpumpe

Die Schulungen zu diesen Geräten müssen bestimmten Inhalten folgen und müssen sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil mit genauer Dauer zusammensetzen.
Sehen wir uns speziell den Kurs für PLE an.
Neben dem State Regions Agreement vom 22.02.2011 wird auch Art. 73 Absatz 4 des Gesetzesdekrets 81/2008 verlangt, dass diejenigen, die mit der Verwendung von Geräten beauftragt sind, die besondere Kenntnisse und Verantwortlichkeiten erfordern (im Sinne von Artikel 71 Absatz 7 desselben Dekrets), eine angemessene und spezifische Ausbildung erhalten. Die fahrbare Hubarbeitsbühne gehört zu den oben genannten Geräten.

Ziel des Kurses ist es, den Unternehmen die Einhaltung der oben genannten Ausbildungspflichten zu ermöglichen und einen Weg zu definieren, der den verantwortlichen Arbeitern die entsprechenden Fähigkeiten für einen geeigneten und sicheren Umgang mit den Hubarbeitsbühnen vermittelt.

Der Lehrgang richtet sich daher an Arbeitnehmer, die im Umgang mit Hubarbeitsbühnen beschäftigt sind – PLE und gliedert sich in folgende Module:

RECHTSFORM (1 Stunde)
– Überblick über die allgemeinen Rechtsvorschriften zu Arbeitshygiene und Arbeitssicherheit sowie zu Arbeiten in der Höhe

TECHNISCHES MODUL (3 Stunden)
– Kategorien von P.L.E.
– Strukurelle Komponenten
– Steuergeräte
– Kontrollen vor dem Gebrauch
– Spezifische OPIs
– So verwenden Sie es sicher
– Überprüfung des Lernens

PRAKTISCHES MODUL P.L.E. MIT UND OHNE STABILISATOREN (6 Stunden)
– Kontrollen vor der Verwendung
– Positionierung
– Übungen zur betrieblichen Praxis
– Notfallmanöver

Die Periodizität der Aktualisierung beträgt 5 Jahre und beinhaltet einen Kurs von 4 Stunden.

Der Kurs kann in unserer Schule abgehalten werden, die über einen mit Tafel und Beamer ausgestatteten Schulungsraum sowie eine große Turnhalle für praktische Prüfungen verfügt.

 

Benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktiere uns!


WEITERE NEWS
training-fuer-enge-raeume-fuer-wen-dauer-und-kurse-Lineevita

Training für enge Räume: Für wen, Dauer und Kurse

Lesen Sie mehr
arbeiten-in-der-hoehe-gesetzgebung-und-risikobewertung-Lineevita

Arbeiten in der Höhe: Gesetzgebung und Risikobewertung

Lesen Sie mehr
metallische-materialien-die-auswirkungen-extremer-temperaturen-Lineevita

Metallische Materialien – Die Auswirkungen extremer Temperaturen

Lesen Sie mehr
Fragen sie jetzt einen unserer experten um hilfe Wir antworten ihnen innerhalb von 4 stunden Mon-Frei | 8.30-12.30 | 14.00-18.00
* Pflichtfelder