Grundsätze und Praktiken: Nachhaltige Beschaffung als Unternehmensstärke

21 Juli 2023
grundsaetze-und-praktiken-nachhaltige-beschaffung-als-unternehmensstaerke-Lineevita

In der modernen Geschäftswelt hat die Beschaffung eine zentrale Rolle eingenommen und ist zu einem strategischen Element für Unternehmen geworden. Insbesondere ist nachhaltige und sozial verantwortliche Beschaffung zu einer Priorität geworden. Dieser Ansatz zur Beschaffung stellt sicher, dass die gekauften Produkte oder Dienstleistungen nicht nur qualitativ hochwertig und kostengünstig sind, sondern auch bestimmte Umwelt- und Sozialstandards erfüllen.

Die Grundelemente der nachhaltigen Beschaffung

Nachhaltige Beschaffung basiert auf zwei Säulen: Umwelt- und Sozialstandards. Umweltstandards beinhalten die Einführung von Praktiken, die die negative Auswirkungen auf die Umwelt minimieren. Dies kann eine effiziente Ressourcennutzung, Abfallminimierung, die Beseitigung gefährlicher Substanzen und die Reduzierung von Treibhausgasemissionen beinhalten. Auf der anderen Seite konzentrieren sich die Sozialstandards auf die Achtung der Rechte der Arbeitnehmer und der lokalen Gemeinschaften. Dies beinhaltet faire Löhne, sichere Arbeitsbedingungen, das Recht auf Gewerkschaftsorganisation und die Achtung der Menschenrechte.

Messung der Auswirkungen von Beschaffungspraktiken

Die Messung der Auswirkungen nachhaltiger Beschaffungspraktiken ist ein entscheidender Aspekt nachhaltiger Beschaffung. Es gibt verschiedene Indikatoren, die zur Messung der Umweltauswirkungen verwendet werden können, wie Treibhausgasemissionen, Wasserverbrauch, Abfallproduktion und Rohstoffverbrauch. Was die sozialen Auswirkungen angeht, so können Indikatoren dazu gehören, den Respekt für die Rechte der Arbeitnehmer, Arbeitsbedingungen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Auswirkungen auf die lokale Gemeinschaft.

Hier sind einige Beispiele, wie Organisationen dies tun können:

  1. Treibhausgasemissionen: Unternehmen können die Treibhausgasemissionen messen, die von ihren Lieferanten während des Produktionsprozesses erzeugt werden. Dies kann durch regelmäßige Audits oder durch die Aufforderung an Lieferanten erfolgen, Daten über ihre Emissionen zur Verfügung zu stellen.
  2. Wasserverbrauch: Auch der Wasserverbrauch kann ein bedeutender Indikator sein. Unternehmen können überwachen, wie viel Wasser im Produktionsprozess verwendet wird und mit Lieferanten zusammenarbeiten, um wassersparende Praktiken umzusetzen.
  3. Abfallproduktion: Die Messung der Menge an Abfall, die während des Produktionsprozesses erzeugt wird, kann ebenfalls einen Anhaltspunkt für die Umweltauswirkungen eines Lieferanten liefern.
  4. Rohstoffverbrauch: Unternehmen können auch den Einsatz von Rohstoffen überwachen, um sicherzustellen, dass diese verantwortungsvoll und nachhaltig genutzt werden.

In Bezug auf die sozialen Auswirkungen der Beschaffungspraktiken können Indikatoren sein:

  1. Respekt für die Rechte der Arbeitnehmer: Organisationen können beurteilen, ob ihre Lieferanten Rechte wie faire Löhne, angemessene Arbeitszeiten und eine sichere Arbeitsumgebung respektieren.
  2. Arbeitsbedingungen: Dies kann die Überwachung der physischen Arbeitsbedingungen wie Arbeitssicherheit und Zugänglichkeit sowie der psychologischen Arbeitsbedingungen wie Respekt und Fairness am Arbeitsplatz umfassen.
  3. Ausbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten: Organisationen können beurteilen, ob Lieferanten ihren Arbeitnehmern Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten, die zu ihrem beruflichen Wachstum beitragen.
  4. Auswirkungen auf die lokale Gemeinschaft: Dies kann durch die Berücksichtigung gemessen werden, ob die Aktivitäten der Lieferanten negative Auswirkungen auf die lokale Gemeinschaft haben, beispielsweise durch Verschmutzung oder die Zerstörung der natürlichen Umwelt.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie Organisationen die Auswirkungen ihrer Beschaffungspraktiken messen können.

Umsetzung von nachhaltigen Beschaffungspraktiken

Die Implementierung nachhaltiger Beschaffungspraktiken erfordert ein Engagement der gesamten Organisation.

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema in aktuellen Lieferketten. Lassen Sie uns betrachten, wie nachhaltige Beschaffungspraktiken implementiert werden können und welche Vorteile sie bringen können. Eine gängige nachhaltige Praxis ist die Zusammenarbeit mit Lieferanten, um sicherzustellen, dass Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen stammen. Dies reduziert nicht nur die Umweltauswirkungen, sondern stellt auch sicher, dass Produkte von hoher Qualität sind, was zu einer größeren Kundenzufriedenheit führen kann.

Eine weitere wichtige Praxis ist die effiziente Nutzung von Ressourcen. Zum Beispiel kann die Nutzung innovativer Technologien dazu beitragen, die Verschwendung von Ressourcen wie Wasser und Energie während des Produktionsprozesses zu reduzieren. Dies reduziert nicht nur die Umweltauswirkungen, sondern kann auch zu einer Reduzierung der Betriebskosten führen. Diese Praktiken sind nicht nur für die Umwelt von Vorteil, sondern können auch Wettbewerbsvorteile bringen. Die Implementierung nachhaltiger Praktiken kann die betriebliche Leistung verbessern, den Ruf steigern und Risiken besser managen.

Nachhaltige Beschaffung ist mehr als ein Trend – sie ist eine Notwendigkeit. Neben dem Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt können diese Praktiken den Ruf eines Unternehmens verbessern, zu größerer Kundenloyalität führen und langfristigen Wert schaffen. In einer zunehmend vernetzten Welt, die sich der Umwelt- und Sozialprobleme bewusst ist, ist nachhaltige Beschaffung eine Gewinnstrategie für Unternehmen, die in die Zukunft blicken.


WEITERE NEWS
regionalrat-franco-besucht-die-spider-group-so-viel-innovation-hier-sie-sind-eine-exzellenz-in-der-lombardei-Lineevita

„Regionalrat Franco besucht die Spider Group: ‚So viel Innovation hier, Sie sind eine Exzellenz in der Lombardei'“

Lesen Sie mehr
atalanta-und-spider-linee-vita-eine-erfolgreiche-partnerschaft-setzt-sich-fort-Lineevita

Atalanta und Spider Linee Vita: Eine Erfolgreiche Partnerschaft Setzt Sich Fort

Lesen Sie mehr
sigrit-eine-neue-grenze-fuer-die-sicherheit-bei-arbeiten-in-der-hoehe-Lineevita

Sigrit®: Eine neue Grenze für die Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe.

Lesen Sie mehr
Fragen sie jetzt einen unserer experten um hilfe Wir antworten ihnen innerhalb von 4 stunden Oppure chiamaci Mon-Frei | 8.30-12.30 | 14.00-18.00
KOSTENLOSE
GRÜNE NUMMER
(nur in Italien aktiv) 840 000 414
FREE
FESTE TELEFON-
LEITUNGEN +39 0363 938 882 - +39 0363 998 894