Verwendung von Absturzsicherungssystemen

Branchen für die dieser Kurs interessant ist: Chemische Industrie Lineevita Bauwesen Lineevita Dienstleistungssektor Lineevita
Verwendung von Absturzsicherungssystemen
8 Stunden

Der Kurs richtet sich an Arbeitnehmer, die Arbeiten in bestimmten Höhen ausführen müssen, bei denen die Gefahr eines Sturzes aus einer Höhe über 2 Metern, in Bezug auf den festen Boden, besteht.

Der Kurs zielt darauf ab, den Arbeiter in der Verwendung der PSA der Kategorie III, einschließlich Absturzsicherungen, zu schulen und auszubilden.

Artikel 115 des gesetzesvertretenden Dekrets 81/08 beschreibt die erforderlichen Absturzsicherungssysteme, wenn die vorgesehenen kollektiven Schutzmaßnahmen nicht getroffen wurden. Artikel 77 des gesetzesvertretenden Dekrets 81/08 schreibt die Verpflichtung zur Schulung und praktischen Ausbildung für den korrekten Einsatz der PSA der Kategorie III, einschließlich Absturzsicherungsvorrichtungen, für alle Arbeitnehmer, die diese verwenden müssen.

Einschlägige Vorschriften
Definition: Arbeiten in der Höhe und PSA
Pflichten des Arbeitgebers
Pflichten der Arbeitnehmer
Risikobewertung und Art der Risiken in Bezug auf Arbeiten in der Höhe
PSA-Klassifizierung und Bestandteile der Vorrichtungen zum Schutz gegen Absturz
Auffangsysteme
Allgemeine Anforderungen an Auffangsysteme. Art der Stürze. Pendeleffekt
Auswahl der Absturzsicherungssysteme und der PSA
Art der Befestigungssysteme
Beispiele für die wichtigsten Anwendungen
Verwendung der PSA und der Befestigungssysteme
Inspektion, Lagerung, Transport und Wartung
Zugangssysteme in der Höhe. Außenleitern
Praktische Prüfung am Schulungsgelände

Fragen sie jetzt einen unserer experten um hilfe Wir antworten ihnen innerhalb von 4 stunden Mon-Frei | 8.30-12.30 | 14.00-18.00
* Pflichtfelder